Schrift verkleinern standard Schriftgröße Schrift vergrößern 






Filmkulisse Schloß Wernigerode Zum Ausdruck in neuem Fenster öffnen Artikel per Email verschicken

Der Kinderbuchklassiker "Das kleine Gespenst" von Otfried Preußler wurde im Juni 2012 im Harz verfilmt. Drehort war auch für ca. 2 Wochen das Schloß Wernigerode.
Die Premiere wurde am 6. November 2013  gefeiert.
Bekannte Stars wie Herbert Knaup und Uwe Ochsenknecht sind zu sehen. Das kleine Gespenst wurde digital erstellt.

Nun kann das Ergebnis im Kino bewundert werden. Weitere Infos erhalten Sie auf der Internetseite: www.das-kleine-gespenst.de




Am 4. November 2009 drehten Scooter ihr aktuelles Video auf Schloß Wernigerode, hier finden Sie das Video bzw. das Making Of zum Video


Plötzlich Millionär
Familienfilm/Komödie
Deutschland 2008
Regie: Martin Gies
Buch: Katharina Hajos, Constanze Fischer
Musik: Michael Dübe, Andreas Kaiser
Produzent: ---
Darsteller: Uwe Steimle, Claudia Schmutzler, Thomas Rühmann, Jürgen Tarrach, Anne Kasprik, Adrian Frontzek, Jo Stock

Kurzinhalt:
Ausgerechnet an seinem zehnten Hochzeitstag erfährt Busfahrer Benno, dass sein Chef, der windige Unternehmer Brausewetter, den Betrieb seiner Buslinie einstellen will - damit sind Benno und sein bester Freund und Kollege Axel arbeitslos. Umso größer ist die Freude, als Benno wenig später die Nachricht erhält, dass eine alte Tante ihm eine Million Euro vererbt hat. Gemeinsam mit Axel will Benno nun die Buslinie auf eigene Faust wieder in Betrieb nehmen. Natürlich spricht sich die Neuigkeit von seinem Reichtum in Windeseile in der ganzen Gemeinde herum - und der hoch verschuldete Brausewetter hat bereits einen Plan ausgeheckt, um sich die Erbschaft seines ehemaligen Angestellten unter den Nagel zu reißen …

Das Morphus-Geheimnis/Trailer

Schloß Wernigerode wurde 2008 für umfangreiche Dreharbeiten zum Jugendfilm Das Morphus-Geheimnis genutzt. Der Film feierte am 6. März 2009 dort Premiere.

 

Schneeweißchen & Rosenrot - DEFA
Erscheinungsjahr: 1978
Schauspieler: Hans-Peter Minetti, Katrin Martin, Bodo Wolf, Julie Juristova, Pavel Travnicek, Johannes Wieke
Regisseur: Siegfried Hartmann

 

BARON MÜNCHHAUSEN - MOSFILM

Geschrieben von: Grigori Gorin
Regie Mark Sacharow
Mit Oleg Yankovskiy, Inna Tschurikowa, Yelena Koreneva, Igor Kwascha, Alexander Abdulow, Leonid Yarmolnik, Leonid Bronevoy
Kinematographie Vladimir Nakhabtsev
Land Sowjetunion
Sprache Russisch 
Drehjahr 1979

 Hier finden finden Sie Ausschnitte zum Film